Session: 2014/2015

Jugendmariechen 2015
Foto: Achim Lennartz

Ursprung der Koe Jonge Richterich ...

In Richterich kennt man den Ausdruck Koe, der mit Akzent ausgesprochen wird und in etwa dem Wort böse entspricht. Alsbald gab sich die KG Richterich den Namen Koe-Jonge was umgangssprachlich etwa "Böse-Jungs" bedeutet.

Als Kleidung für die damals reine Männergesellschaft wählte man einen schwarzen Anzug, eine silberne Krawatte, die rot-weiße Karnevalskappe und weiße Handschuhe. Nach verschiedenen Abänderungen der Kleidung entschied man sich Mitte der 90er Jahre für das Tragen eines schwarzen Fracks mit weißer Fliege auf weinroter Weste.