3225 Geschichte des Vereins - 1. KG Richterich 1956 "Koe Jonge" e.V.

1. KG Richterich 1956 "Koe Jonge" e. V.

Gründung:

24.10.1956 von Peter Eichelmanns, Franz Kirchhoff, Hubert Haamann und Josef Weber. Hier die Mitschriften...

Name:

bedeutet übersetzt so etwas wie "böse Jungs"

Ziele:

Freude und Frohsinn bereiten. Tradition sowie heimatliches Brauchtum im Karneval pflegen und fördern. Auswahl und Begleitung des Richtericher Karnevalsprinzen. Mit zunehmender Begeisterung wuchs der Verein in den letzten Jahren auf über 300 Mitglieder, davon über 50 aktiv in der Jugendabteilung. Seit 2002 unterstützen auch Frauen unseren Verein. Das Hauptaugenmerk der KG ist aber weiterhin die Jugendarbeit und somit unsere Zukunft.

Fahne:

Von den damaligen Vereinsdamen gestiftet und im November 1960 zum Sessionsauftakt im Saal "am Hirsch" übergeben. Auf Initiative des Mitgliedes und Exprinzen Hans Maaßen wurde im Jahr 1999 eine von Sponsoren gestiftete Fahne für die Jugendgruppen angeschafft.

Vereinsplakette:

Entworfen 1964/1965 und durch den damaligen Gemeinderat genehmigt. Es ist ein Abbild des Richtericher Wappens mit aufgesetzter Narrenkappe.

Sessionsorden:

jährlich wechselnder Motive

  1. Präsidenten:
  2. 1956-1957  Hans Klinkenberg
  3. 1957-1963  Cornel Formanns
  4. 1963-1976  Arnold Schaaf
  5. 1976-1981  Theo Pelzer
  6. 1981-2007  Karl Krichel
  7. 2007-2012  Thomas Neunfinger
  8. 2012-2014  Volker Breyer
  9. 2014-2014  Volker Breyer
  10. 2015-          Patrick Poqué
  1. Vorsitzende:
  2. 1956-1957  Hans Klinkenberg
  3. 1957-1963  Cornel Formanns
  4. 1963-1676  Arnold Schaaf
  5. 1976-1981  Theo Pelzer
  6. 1981-2007  Karl Krichel
  7. 2007-2012  René Krichel
  8. 2012-2014  Karl Krichel
  9. 2014-2014  Volker Breyer
  10. 2015-          Patrick Poqué