Liebe Jecke,

wie ihr in den letzten beiden Artikeln und Galerien auf meiner Webseite entnehmen könnt ist uns der Abschied weiß Gott nicht leicht gefallen. Wir alle weinten bei unseren Auftritten die eine oder andere Träne. Es waren Tränen der Trauer, aber auch Tränen des Stolzes. Stolz auf das, was wir in den letzten Monaten getan haben, um Spaß und Freude zu haben und auch zu verbreiten. Wir denken, dass uns dies ganz gut gelungen ist. Wir sind als Team, als Einheit, als ProJeck11 aufgetreten, weil wir ein jeckes Team waren und ein jeckes Team sind. Wir haben diese Session genossen. Genossen in vollen Zügen. Wir haben alles mitgenommen, was wir mitnehmen konnten. Wir haben alle Eindrücke aufgesaugt und werden gewisse Momente und Augenblicke niemals vergessen. Niemals.


Desweiteren die roten Frauen, die Schwarzröcke, Tanzmariechen Christina, Tanzpaar Daniela und Daniel und natürlich die Marangis. Euch allen ein Riesenkompliment und ein fettes DANKE!


Auch beim Kinderprinzen Luca I. und seinem Hofstaat möchten wir uns für diese Session bedanken und ihnen ein Lob aussprechen: Jungs, ihr seid ganz Große. Ihr seid Riesen!!!

Wir bedanken uns ebenso bei allen Freunden, Gönnern und Sponsoren, ohne die wir es auf diese Art und Weise niemals geschafft hätten.


Doch der Karneval oder eine Session besteht nicht nur aus einer aktiven Gesellschaft, einem Prinzen und einem Hofstaat, sondern vielem, vielem mehr. Er besteht aus euch, euch Fastelovendsjecken, die den Karneval so feiern, wie wir es tun. Denen, die Karnevalsveranstaltungen besuchen und die Säle fällen. Denen, die uns auf den Bühnen in und um Aachen so herausragend angefeuert und gefeiert haben. Dafür sagen wir DANKE, DANKE, DANKE!!!


Wir werden euch niemals vergessen.


Unser letzter Gruß und unser letzter Dank gelten einer ganz besonderen Gruppe. Der Gruppe, die uns während der Session so bedingungslos unterstützt hat. Sie standen uns mit Rat und Tat zur Seite und nicht nur auf jeder Bühne hinter uns, sondern auch abseits der Bühnen. Sie waren immer da und immer an unserer Seite, einfach immer. Danke für ALLES!!!


Rut un wiess, wie lieb ich dich.

Rut un wiess, die Prinzengarde Richterich!!!!

Niemals geht man so ganz, irgendwas von uns bleibt hier!

Hofstaat und Richtericher Jungs, ja das sind WIR!

Alaaf!


Berichte über Prinz Jens I.

Proklamation: Interview mit Jens Aretz (Bericht auf KarnevalInAachen.de: 2011)

Proklamation: Bericht über Jens Aretz (Bericht auf OcheAlaaf.com: 2011)


www.Projeck11.de (offline)